Zara Leckerlie selbstgemacht

Alle drei/vier Wochen gehört die Küche Zara, also arbeite ich für Zara in der Küche. Dann schnibbel, koche und trockne ich für sie. Bei einem Metzger aus dem Odenwald bekomme ich aus Biohaltung Rinderherz, -knochen, -knorpel und -lunge zu einem erschwinglichen Preis. Manchmal zahle ich einen Komplettpreis, manchmal wird es mir einzeln berechnet: Herz für acht Euro das Kilo, das Rest liegt bei 6 Euro.

Die Leute schauen ganz schön, wenn ich mit der roten Metzgerwanne an ihnen vorbeilaufe. Wenn ich nach Hause komme, empfängt mich eine äußerst aufgeregte Zara. Sie wird den ganzen Tag nicht mehr von meiner Seite weichen. Nachdem ich den großen Schnellkochtopf mit Fleischknochen und Ochsenschwanz augefsetzt habe, schneide ich das Herz. Je nach Größe erhalte ich 6-10 Portionen zu 250 Gramm, die ich einfriere. “Zara Leckerlie selbstgemacht” weiterlesen

Futter-Party in der eigenen Küche mit Reico

Zara hatte vor kurzem ein super aufregendes Erlebnis: zwei Vertriebspartner von Reico-Vital kamen zu uns nach Hause, um Zara und mir ihre Tierfutter-Produkte vorzustellen. Zara durfte nach Herzenslust probieren und war sehr aufgeregt. Wie ich es geschafft habe, ihr dieses Erlebnis zu ermöglichen?

Ganz einfach:
Ende Oktober war ich in der Mannheimer Maimarkthalle auf der Messe “Mein Hund – Partner auf vier Pfoten”. Ich hatte auf Litfaßsäulen von der Messe gelesen. Im Internet gab es wenig Informationen. Es hieß, es seien Informations- und Verkaufstage rund um den Hund mit zahlreichen Ausstellern und ein wenig Programm. “Futter-Party in der eigenen Küche mit Reico” weiterlesen