Chico rockt mit Zara!

Zara hat sich nun gut eingelebt und gewinnt immer mehr an Sicherheit. Wir wußten schon auf Lanzarote, dass wir mit dem indivuduellen Training von Zara in Deutschland weiter machen wollen und hatten bereits früh nach Hundetrainern recherchiert, die ebenfalls Wert auf eine friedvolle Erziehung mit positiver Motivation des Hundes legen.  Die gemeinsame Wahl von Liz und uns fiel auf Nadine Bihn von Chico rockt in Mannheim.
Hier einige von Nadines Grundsätzen, die man ausführlich auf Ihrer Webseite nachlesen kann:  “Wir richten unsere Aufmerksamkeit immer auf die Bestätigung von erwünschtem Verhalten. Wir nehmen Ihnen die Erziehung Ihres Hundes nicht ab, denn Lernen findet immer und überall statt. “Chico rockt mit Zara!” weiterlesen

Zara in the box

Nach Zaras großem Tag in Arrecife, folgte abends noch die Kür: der erste Kontakt mit der Flugbox. Obwohl ich es inzwischen besser wissen müßte, hatte ich doch so meine Zweifel, ob es Liz schafft, Zara innerhalb eines Abends in die Flugbox zu bekommen. Liz hat es natürlich geschafft und Zara schläft nun seit einer Woche im unteren Teil der Flugbox, die sie mittlerweile als ihre Zuhause ansieht und sogar vor den anderen Hunden verteidigt. “Zara in the box” weiterlesen

Menschliches Gefühl versus Hundeverstand

Der nächste Tag beginnt gleich mit einer Trainingseinheit. Wir fahren mit Zara und Tasha einkaufen nach Teguise und wollen mit Zara trainieren, an der Leine in einer “städtischen Umgebung” zu laufen. Teguise ist ein kleiner Ort, der nur sonntags, am Markttag viele Besucher sieht. Dann aber richtig. Am Mittwoch Vormittag schlendern nur wenige Touristen durch den verkehrsberuhigten Ort mit den breiten Gassen. Zara schnuppert aufgeregt an jeder Ecke. Ich bin genauso aufgeregt – schnuppere aber nicht – sondern versuche alles richtig zu machen: Leinenführung, Blickkontakt und Signale. Zara achtet nicht besonders auf mich. Meine Signale werden kaum berücksichtig. Ich bin verunsichert und ein wenig frustriert. Das hatte ich mir anders vorgestellt.

Ich komme, werde wiedererkannt und ein paar Befehlchen kann ich bestimmt auch easy geben – dachte ich mir. “Menschliches Gefühl versus Hundeverstand” weiterlesen

Deutscher Winterfrust und Hundetrainingslust

Für uns geht es in den nun richtig kalten Winter nach Deutschland zurück. Zara hat hingegen auf Lanzarote jeden Tag bei Liz ordentlich Programm. Wir erfahren per Mail von ihren Fortschritten! Sie springt von alleine ins Auto, geht selbstverständlich ins Haus und wird langsam selbstsicherer. So selbstsicher, dass sie Sina das  Futter streitig machen wollte. Sina verwies sie aber abschnappend wieder an ihren Platz. Zara war ziemlich verdutzt und unterließ jegliche weitere Aktion.

“Sitz” auf Handzeichen klappt und das verbale Signal dafür wird ebenso wie “Touch” auch eingeführt. Das Aufmerksamkeitssignal funktioniert perfekt und auch schon bei großer Ablenkung. Sie wird immer mutiger, verbellt auch schon die Besucher, lässt sich aber sofort abrufen und beruhigen. “Deutscher Winterfrust und Hundetrainingslust” weiterlesen